wohn.glück - interior design hamburg | 5 schöne Kommoden unter 300€
Hej, schön, dass du bei wohn.glück gelandet bist. Ich bin Sarah und freue mich, dass du mich bei meiner ständigen Suche nach neuem Interior und meinem Hamburger Leben begleitest. Mich hat es vor 6 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen. Ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder aufs Neue zu entdecken. Wenn ich in einem Laden mit schönen Möbeln oder Dekorartikeln stehe, muss ich mich zurückhalten um nicht alles Zuhause um dekorieren zu wollen. Und ich kann dir eins sagen: in Hamburg gibt es viele solcher Läden. Deswegen musste meine Wohnung schon einiges über sich ergehen lassen, wobei sich der Mix aus skandinavischem Stil und alten Fundstücken treu geblieben ist. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.
Wohnglück, wohn.glück, WOHNGLÜCK, WOHN.GLÜCK, wohnglueck, wohn.glueck, hamburg, Hamburg, HAMBURG, Design, design, interior, INTERIOR, skandinavisch, scandinavian, living, home, leben, Leben, Möbel, Deko, Dekoration, Decoration, style, Stil, stilvoll, Stadt, City, HH, Germany, Danish, Swedish, stories, Home, HOME, Sarah, Ramroth, Sarah Ramroth, Einrichtung, Umgestalten, DIY, Do it yourself, do, it, yourself, hej, living, blog, Geschichten, Menschen, People, Restaurants, travel, reisen, Reisen, Tips, instagram, facebook, pinterest, Bloggerin, WOHNGLUECK, einrichten, Gestalten, umgestalten, Gestaltung, besonders, schön, gemütlich, stylish, fancy, awesome, beautiful, Möbel, furniture, hashtag, social media, social, Hansestadt, Hafen, interiorblogger, interiordecor, germaninteriorblogger, details, Detail, Wohnung, Zuhause, Interiorstyling, wohnen, Küche, kitchen, bedroom, room, extra, Skandinavien, clean, Minimalismus, minimal, Raumgestaltung, Raum, house, kreativ, creative, Kreativität, creativity,
485
post-template-default,single,single-post,postid-485,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

5 schöne Kommoden unter 300€

Hej,

 

ich habe eine Ecke in meiner Wohnung mit der ich aktuell nicht ganz so happy bin. Also abgesehen von der Fernsehecke, die mich grundsätzlich immer stört. Gibt es überhaupt schöne Fernsehecken? Weder bei Instagram noch bei Pinterest hab ich je welche gesehen! Naja wobei ich hab auch noch nie danach geschaut..-ok ich drifte ab! Bei mir ist es so ein Phänomen, dass diese Ecken wandern. Ich kann an einem Tag total happy damit sein und am nächsten Tag stehen die Sachen bei Ebay Kleinanzeigen zum Verkauf drin. Ein Freund hat mal zu mir gesagt, dass kreative Menschen ständige Veränderung brauchen. Meine Wohnung, mein Konto und ich können das bestätigen! Jetzt ist es aktuell eine Ecke im Wohnzimmer mit der ich noch nicht ganz zufrieden bin. Et voilá:

 

img_7556

 

Inspiriert von diversen Urbanjungle Bildern auf Instagram habe auch ich es im vergangenen Jahr hinbekommen einen grünen Daumen zu entwickeln #proud! Nachdem die Pflanzen in meiner Wohnung fast überall platziert waren, fand ich es irgendwann am schönsten wenn alle zusammen stehen. Doch hier kommt meine Herausforderung: die schwarze TV-Bank von Ikea finde ich zu hart und eher weniger passend. Wenn ich mir dagegen meine Inspirationen anschaue, werde ich ganz neidisch.

 

bildschirmfoto-2017-01-05-um-16-41-27

 

Da ich jetzt schon seit längerer Zeit am suchen bin, habe ich dir 5 schöne Kommoden (für Pflanzen) unter 300€ zusammengestellt.

bildschirmfoto-2017-01-05-um-16-39-37

 

Wie man an den verschiedenen Kommoden erkennen kann, bin ich noch vollkommen unschlüssig in welche Richtung es gehen soll… Bis gestern war mein Favorite die weiße Kommode Valje von Ikea, aber heute tendiere ich eher zu dem Trolley von Sissy Boy- oje! Wenn du einen Favoriten hast- ich bin für jede Hilfe dankbar!

1 Comment
  • Nikolina Barbic

    Januar 5, 2017 at 7:11 pm Antworten

    Hallo Sarah,
    ganz toller Blogeintrag & ich das absolut nachvollziehen 🙂
    Mein absoluter Favorit ist die Bank von Sissy Boy !

    Lass uns wissen wofür du dich entschieden hast.
    LG

Post a Comment