wohn.glück - interior design hamburg | Couchpillowtalk #werbung
Hej, schön, dass du bei wohn.glück gelandet bist. Ich bin Sarah und freue mich, dass du mich bei meiner ständigen Suche nach neuem Interior und meinem Hamburger Leben begleitest. Mich hat es vor 6 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen. Ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder aufs Neue zu entdecken. Wenn ich in einem Laden mit schönen Möbeln oder Dekorartikeln stehe, muss ich mich zurückhalten um nicht alles Zuhause um dekorieren zu wollen. Und ich kann dir eins sagen: in Hamburg gibt es viele solcher Läden. Deswegen musste meine Wohnung schon einiges über sich ergehen lassen, wobei sich der Mix aus skandinavischem Stil und alten Fundstücken treu geblieben ist. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.
Otto, andas, Werbung, Kooperation, Sessel, andas Nordic Interior
2241
post-template-default,single,single-post,postid-2241,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Couchpillowtalk #werbung

Hej,

 

soll ich dir mal etwas verraten? Ich liebe den Winter! Also so gut wie man den Winter als Hamburgerin lieben kann, mit ungemütlichem Wetter und kurzen Tagen. Aber genau diese beiden Sachen haben etwas an sich, was ich besonders gerne an dieser Jahreszeit mag! Sie erlauben es einem nämlich zu sagen, dass man den Abend lieber Zuhause auf der Couch verbringen möchte, anstatt noch einmal ins nasse Kalt zu müssen. Bitte nicht falsch verstehen- ich liebe natürlich auch den Sommer, aber bei gutem Wetter habe ich immer den Drang nach Draußen zu wollen um viel zu erleben. Dementsprechend überwiegt in der Winterzeit die Lust es mir Zuhause gemütlich zu machen. Ich könnte es auch so nennen: ich habe etwas mehr von meinem wohnglück, you know what I mean? Oh und wo wir gerade dabei sind: bei meinem wohnglück durfte vor kurzem übrigens dank Otto.de ein neuer Mitbewohner einziehen: er heißt Farsund und es war Liebe auf den ersten Blick bei uns beiden. Okay ich muss gestehen, dass es mit noch vielen weiteren Möbeln der Marke andas Nordic Interior, die es bei Otto .de gibt, und mir Liebe war, aber Farsund hat das Rennen gemacht! So ein Sessel stand wirklich schon immer auf meiner Wunschliste #happyme!

 

 

 

By the way: ich muss mir eine Angewohnheit eingestehen, die ich habe sobald ich nach Hause komme! Als eines der ersten Dinge mache ich mir immer einen Dutt! Das ist so lustig, weil man mich ansonsten nur mit offenen Haaren kennt, aber Zuhause hab ich den Drang alles aus dem Gesicht zu haben. Und sorry Boys, aber das Klischee mit der grauen Jogginghose wird auch bei mir bestätigt! Hinzu kommen neben schönen Blumen und einer Kleinigkeit zu naschen, noch weiche, kuschelige Hausschuhe und ich bin bereit für einen Abend @home. Du fragst dich jetzt sicherlich wie so ein typischer Abend bei mir eigentlich aussieht. Und weißt du was? Heute ist dein Glückstag, ich verrate es dir nämlich hihi. Dazu musst du als allererstes wissen, dass es 3 verschiedene Arten von Gammelabenden bei mir gibt. Okay das hört sich jetzt etwas verrückt an, deswegen erkläre ich dir jetzt mal lieber ganz schnell was sich dahinter verbirgt bevor du dir noch völlig denkst, dass ich `ne Meise habe!

 

 

#couchpillowtalk No.1

Du kennst ja sicherlich meine Blogreihe „Dienstagslieblinge“. Für diesen Blogpost versuche ich mir Montagsabends nichts vorzunehmen um in Ruhe diesen Beitrag zu schreiben. Meist sitze ich auf meinem Sessel mit dem Laptop auf dem Schoss und durchforste das Internet um für dich (und mich) neue Lieblingsteile aus diversen Onlineshops zu finden. Dazu gibt es für mich Tee (ich liebe den Zitronentee mit Ingwer von Cupper!) und aktuell habe ich eine Phase in der ich es liebe ganz viele Kerzen anzumachen. Das ist auch so eine Sache, die jetzt erst in meiner neuen Wohnung dazu gekommen ist. An sich bin ich nämlich der absolute Schisser was echte Kerzen angeht und kann keinen Raum verlassen, sobald eine Kerze noch brennt. Neuerdings liebe ich es allerdings mit diversen Kerzen um mich herum. Ich bin ja eh ein Fan von indirektem Licht, da es für mich viel mehr Gemütlichkeit ausstrahlt.

 

 

#couchpillowtalk No.2

Meine favorites sind die Gammelabende an denen ich vorher beim Sport war und mir auf die Schulter klopfen kann, dass ich wiedermal meinen inneren Schweinehund besiegt habe. Als Belohnung steht dann Couchtime auf dem Programm mit einer neuen Folge meiner aktuellen Netflix Lieblingsserie „Die Brücke- Transit in den Tod“. An sich tue ich mich mit Serien echt schwer. Wie du sicherlich weißt habe ich seit einiger Zeit keinen Fernseher mehr und ich vermisse ihn auch 0,0! Netflix kann ich mir schließlich auch auf meinem Laptop anschauen. Aber selbst das nutze ich nicht häufig, da ich mich irgendwie nicht dafür begeistern kann.

Jetzt hau ich dir aber mal ein wenig Insiderwissen raus: halt dich fest- früher war ich nämlich ein richtiger Fernsehjunkie! Ungelogen! Das hat sich mittlerweile um 180 Grad gedreht und ich kann mich gar nicht mehr dafür begeistern. Umso mehr musste ich mich etwas zwingen als ich von Freunden den Tipp zu der Serie bekommen habe. Sie wussten allerdings wie sie mich zu locken haben: schwedische Krimiserie, unsympathische Kommissare und in Folge 1 geht es direkt los mit 2 Leichen! Alles klar, ich bin an Bord!

 

 

#couchpillowtalk No.3

Na verstehst du mittlerweile warum ich gesagt habe, dass ich 3 verschiedene Varianten von Gammelabenden habe? Die letzte Variante  ist so eine, die passiert ohne dass ich es wirklich mitbekomme. Auf einmal schau ich auf meine Uhr und bin etwas erschrocken darüber wie spät es eigentlich ist und frage mich was ich die ganze Zeit über gemacht habe. An solchen Abenden läuft meist meine Playlist auf Spotify und ich sitze auf meinem Sessel entweder mit einem Buch in der Hand oder meinem Laptop auf dem Schoss und versinke in diversen Onlineshops. Auf der Suche nach nichts Bestimmten, habe ich am Ende in diversen Onlineshops die unterschiedlichsten Sachen im Warenkorb. Aber so vernünftig wie ich bin, schicke ich die Bestellungen natürlich nicht raus. Scherz.

 

 

Oh und weißt du übrigens was meine aktuellen Lieblingssongs bei Spotify sind? Nein? Na das müssen wir aber ändern:

L`aupaire – Dancing in the moonlight

Oscar and the wolf – strange entity

Mura Masa – what if I go?

Woodkid – I love you

LANY – ILYSB Stripped

Jack Garratt – Worry

 

Hach, ich freu mich jetzt ja schon wieder auf den nächsten Gammelabend auf meinem neuen Lieblingssessel. Aber jetzt mal ganz abgesehen von mir- was mich und Otto.de eigentlich noch viel mehr interessiert: wie sieht denn ein typischer Couchabend bei dir aus? Hüpf mal schnell zu Instagram rüber, lade ein Bild deines liebsten Couchmoments hoch und tagge es mit dem Hashtag #couchpillowtalk. Wieso du das unbedingt machen solltest? In Zusammenarbeit mit OTTO darf ich einen Shoppinggutschein im Wert von 500€ verlosen. Na wenn das nichts ist, weiß ich auch nicht! Für die Teilnahmebedingungen klick einfach fix auf den Link unten. Der Gewinner wird direkt von OTTO benachrichtigt! Meine fingers sind crossed für dich!

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit OTTO entstanden. 

 

Teilnahmebedingungen_Gewinnspiel_Couchpillowtalk

 

1 Comment
  • Barbara

    Januar 18, 2018 at 7:57 am Antworten

    Ach Schade, ich wollte unbedingt mitmachen 🙁 leider bin ich aus Österreich. find ich sehr sehr sehr schade 🙁 🙁 🙁 aber mach weiter so und DANKE für den TV-Tipp (Die Brücke) GlG Barbara #Freischwung

Post a Comment