wohn.glück - interior design hamburg | Dienstagslieblinge KW09
Hej, schön, dass du bei wohn.glück gelandet bist. Ich bin Sarah und freue mich, dass du mich bei meiner ständigen Suche nach neuem Interior und meinem Hamburger Leben begleitest. Mich hat es vor 6 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen. Ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder aufs Neue zu entdecken. Wenn ich in einem Laden mit schönen Möbeln oder Dekorartikeln stehe, muss ich mich zurückhalten um nicht alles Zuhause um dekorieren zu wollen. Und ich kann dir eins sagen: in Hamburg gibt es viele solcher Läden. Deswegen musste meine Wohnung schon einiges über sich ergehen lassen, wobei sich der Mix aus skandinavischem Stil und alten Fundstücken treu geblieben ist. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.
Wohnglück, wohn.glück, wohn.glueck, hamburg, skandinavisch, scandinavian, living, home, leben,Möbel, Deko, Einrichtung, Umgestalten, DIY,living, blog, Geschichten, Restaurants, travel,
740
post-template-default,single,single-post,postid-740,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Dienstagslieblinge KW09

Hej,

 

kennst du das, wenn man sich so lange auf etwas freut und dann ist es auf einmal schon wieder vorbei? So geht es mir gerade. Ich hatte letztes Wochenende Besuch von einer lieben Freundin und wir haben beide so sehr auf dieses Wochenende hin gefiebert und uns im Vorfeld schon diverse Bilder bei Instagram hin und her geschickt mit Cafés, Restaurants und Shops die wir uns unbedingt alle anschauen möchten. Und jetzt ist grad Sonntagnachmittag (bzw. wenn du es liest Dienstag) und sie ist weg (und ich bin wieder allein, allein…dezente Ohrwurmgefahr). Hmm und jetzt nervt es mich grad mal wieder, dass einige meiner Lieblingsmenschen soweit weg wohnen. Naja aber umso lieber erinnere ich mich jetzt an dieses phänomenale Wochenende zurück an dem wir uns an diverse Teenage- Sünden – sei es in Bezug auf Klamotten, Partynächte oder Männer, zurückerinnert haben. Ich liebe ja solche Abende, die meist mit `nem Sektchen und guter alter Blackmusic in der Küche stattfinden oder aber tanzend im Wohnzimmer mit dem Lieblingslied in Dauerschleife.

 

Hach…Naja, ich versuch jetzt mal den Dreher zu meinen Dienstagslieblingen hinzubekommen..Hmm ach ja- also wir haben uns ja wie gesagt diverse Shop- und Cafe-Inspirationen hin und her geschickt und ich hab einige tolle Dinge gesehen, die ich dir jetzt nicht vorenthalten möchte. Deswegen findest du hier meine Dienstagslieblinge unter 30€ für diese Woche, wir sind ja schließlich noch im Februar.

 

Lieblingsneuheiten aus diversen Onlineshops:

1. Trigg small wall vessel brass, 25.00€ gesehen bei www.umbra.com // 2. side by side Bilderleiste, 25.90€ gesehen bei www.nunido.de // 3. House doctor Eternity Kalender, 27.00€ gesehen bei www.nunido.de // 4. Estique Key Hook & Organizer white, 17.50€ gesehen bei www.umbra.com // 5. Granit Korb Seegras, 19.90€ gesehen bei www.granit.com // 6. Beat mug, 19.00€ gesehen bei www.playtype.com // 7. House doctor Ad hoc Aufbewahrungskisten, 17.00€ gesehen bei www.nunido.de // 8. Snug.Vase high/white, 15.90€ gesehen bei www.snug-online.com

 

Lieblings-Hamburg-Tipp der Woche:

Ein Café was ich dir unbedingt ans Herz legen möchte ist das Klippkroog in Altona. Ein Industrieller Look trifft hier auf derbes Holz- grandiose Kombi! Normalerweise vermittelt so eine Kombination ja meist eher Kälte, aber hier trifft das definitiv nicht zu. Ich fühle mich zumindest immer sehr wohl und heimisch. Hinzu kommt das sehr nette Personal, was gerne auch mal individuelle Wünsche entgegen nimmt. Ich lasse aber einfach mal Bilder sprechen:

 

Lieblingsfoto der vergangenen Woche:

 

Jetzt hab aber erstmal einen schönen Dienstag und eine tolle Woche!

No Comments

Post a Comment