wohn.glück - interior design hamburg | Dienstagslieblinge KW22.18
Hej, schön, dass du bei wohn.glück gelandet bist. Ich bin Sarah und freue mich, dass du mich bei meiner ständigen Suche nach neuem Interior und meinem Hamburger Leben begleitest. Mich hat es vor 6 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen. Ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder aufs Neue zu entdecken. Wenn ich in einem Laden mit schönen Möbeln oder Dekorartikeln stehe, muss ich mich zurückhalten um nicht alles Zuhause um dekorieren zu wollen. Und ich kann dir eins sagen: in Hamburg gibt es viele solcher Läden. Deswegen musste meine Wohnung schon einiges über sich ergehen lassen, wobei sich der Mix aus skandinavischem Stil und alten Fundstücken treu geblieben ist. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.
Wohnglück, wohn.glück, wohnglueck, wohn.glueck, hamburg, Hamburg, Design, design, interior, skandinavisch, scandinavian, living, home, leben, Leben, Möbel, Deko, Dekoration, stories, Home, Sarah Ramroth, Einrichtung, Umgestalten, DIY, hej, living, blog, Bloggerin, einrichten, Gestalten, umgestalten, Gestaltung, Möbel, furniture, Hansestadt, interiorblogger, interiordecor, germaninteriorblogger, Wohnung, Zuhause, Interiorstyling, wohnen, Skandinavien, Minimalismus
3002
post-template-default,single,single-post,postid-3002,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Dienstagslieblinge KW22.18

Hej,

 

kennst du das Gefühl, wenn du morgens mit einer inneren Unruhe aufwachst, weil du weißt, dass deine Agenda für den Tag übertrieben voll ist und dir die Schweißperlen auf die Stirn kommen, weil du dich fragst, wie du alles unter einem Hut bekommen sollst? So erging es mir gestern morgen und ich hasse das Gefühl! Wenn die Woche schon so startet, ist die Vorfreude auf das Wochenende immens groß! Bei mir ist das Gefühl dadurch begründet, dass ich ab kommende Woche für zwei Wochen in den Urlaub gehe. An sich sollte mir das absolute Glücksgefühle bescheren. Die Aussicht auf entspannte Tage am Pool, ein wunderschönes Hotel, griechischer Lifestyle und einer Menge Ouzo lässt mich jetzt schon ins Träumen geraten.

 

 

Um völlig zu entspannen, habe ich mir fest vorgenommen meinen Laptop Zuhause zu lassen. Das hört sich für dich leicht an? Ich muss dir ehrlich gestehen, dass es für mich leider wirklich eine kleine Challenge ist. Es bedeutet nämlich, dass ich diese Woche noch einiges vorbereiten muss um den Laptop auch wirklich auslassen zu können. Da steht mir das aktuell grandiose Wetter in Hamburg etwas im Weg 😉 Bei schlechtem Wetter fällt es mir definitiv leichter mich nach der Arbeit an den Laptop zu setzen und etwas für den Blog zu tun. Aber jetzt bitte nicht falsch verstehen: bei den aktuellen Top Temperaturen bewege ich meinen Hintern allerdings auch lieber raus in die Sonne um Zeit mit Freunden zu verbringen.

Merkst du meinen Struggle? Naja, ich möchte mich ja gar nicht beschweren. Es heißt jetzt einfach nochmal für 7 Tage die Arschbacken zusammenkneifen bevor mein Tagesmotto lautet: chillen deluxe! Nachdem ich gestern übrigens mit dem unruhigen Gefühl aufgewacht bin, habe ich erstmal der Freundin geschrieben, mit der ich in den Urlaub fliege, dass sie eine Aufgabe hat während des Urlaubs: sie soll darauf achten, dass ich entspanne! Auch das hört sich leichter an, als es dann manchmal ist. Aber mit diversen Büchern im Gepäck, mache ich mir keine Sorgen, dass es mir gelingen sollte die Thematik „Slowliving“ mal wieder ein wenig mehr zu verinnerlichen. Dann bleibt auch die innere Unruhe weg, denn auf die kann ich wirklich gut verzichten!

 

 

Lieblingsdinge aus diversen Onlineshops:

1. Hay – Tulou Beistelltisch, 185.00€ gesehen bei www.connox.de // 2. Hay – Kissen Dot Tint, 79.00€ gesehen bei www.connox.de // 3. AYTM Globe Vase, ab 35.00€ gesehen bei www.design-bestseller.de // 4. By Lassen Mesch Decke, 139.00€ gesehen bei www.design-bestseller.de // 5. Fritz Hansen – N01 Armlehnstuhl, 707.00€ gesehen bei www.connox.de // 6. Fatboy – Plat-o Beistelltisch und Tablett, 99.95€ gesehen bei www.connox.de

 

Unbezahlte Werbung, da Affiliatelink/Markennennung

 

 

Lieblingsfoto der vergangenen Woche:

Ich muss einfach noch einmal meinen geliebten Reno Sessel von BoConcept zeigen. Den kompletten Beitrag dazu findest du übrigens hier: www.wohnglueck.hamburg

 

Hab eine wunderschöne Woche bei dem aktuellen Traumwetter!

No Comments

Post a Comment