wohn.glück - interior design hamburg | Dienstagslieblinge KW34
Hej, schön, dass du bei wohn.glück gelandet bist. Ich bin Sarah und freue mich, dass du mich bei meiner ständigen Suche nach neuem Interior und meinem Hamburger Leben begleitest. Mich hat es vor 6 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen. Ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder aufs Neue zu entdecken. Wenn ich in einem Laden mit schönen Möbeln oder Dekorartikeln stehe, muss ich mich zurückhalten um nicht alles Zuhause um dekorieren zu wollen. Und ich kann dir eins sagen: in Hamburg gibt es viele solcher Läden. Deswegen musste meine Wohnung schon einiges über sich ergehen lassen, wobei sich der Mix aus skandinavischem Stil und alten Fundstücken treu geblieben ist. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.
Wohnglück, wohn.glück, WOHNGLÜCK, WOHN.GLÜCK, wohnglueck, wohn.glueck, hamburg, Hamburg, HAMBURG, Design, design, interior, INTERIOR, skandinavisch, scandinavian, living, home, leben, Leben, Möbel, Deko, Dekoration, Decoration, style, Stil, stilvoll, Stadt, City, HH, Germany, Danish, Swedish, stories, Home, HOME, Sarah, Ramroth, Sarah Ramroth, Einrichtung, Umgestalten, DIY, Do it yourself, do, it, yourself, hej, living, blog, Geschichten, Menschen, People, Restaurants, travel, reisen, Reisen, Tips, instagram, facebook, pinterest, Bloggerin, WOHNGLUECK, einrichten, Gestalten, umgestalten, Gestaltung, besonders, schön, gemütlich, stylish, fancy, awesome, beautiful, Möbel, furniture, hashtag, social media, social, Hansestadt, Hafen, interiorblogger, interiordecor, germaninteriorblogger, details, Detail, Wohnung, Zuhause, Interiorstyling, wohnen, Küche, kitchen, bedroom, room, extra, Skandinavien, clean, Minimalismus, minimal, Raumgestaltung, Raum, house, kreativ, creative, Kreativität, creativity,
1754
post-template-default,single,single-post,postid-1754,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Dienstagslieblinge KW34

Hej,

 

diese Woche ist bei mir Aufbruchsstimmung angesagt! „Let`s get out of our bzw. my comfort zone“ ist mein Motto, ich befinde mich nämlich in der letzten Woche bei meinem aktuellen Arbeitgeber. Nach 6 1/2 Jahren habe ich mich dazu entschieden neue Ufer anzuschwimmen und das gewohnte Becken zu verlassen. Aber so wie es mit Neuanfängen ist, hängt auch immer Abschied nehmen daran. Da muss ich mir ja ehrlich gesagt eingestehen, dass ich das noch gar nicht so realisiere! Gestern morgen auf dem Weg zur Arbeit dachte ich z.B. dass ich ab nächste Woche wahrscheinlich so gut wie nie mehr diesen gewohnten Arbeitsweg fahren werde. Okay man soll ja niemals nie sagen, aber es ist ja nicht so, dass das Modecentrum das schönste Gebäude in Hamburg ist.. Das hab ich übrigens bald bei mir in der Nähe: Standortmäßig verschlägt es mich nämlich in die Speicherstadt! OMG wie sehr ich mich darauf freue! Aktuell bin ich in der Ecke nämlich leider noch viel zu selten, aber nicht mehr lang und du bekommst nur noch Lieblings-Hamburg-Tipps der Woche aus der Speicherstadt hihi. Jetzt muss ich selbst ein wenig lachen, weil der Tipp für diese Woche auch schon daher kommt.

Für mich heißt es jetzt diese Woche aber nochmal Pobacken zusammenkneifen und den finalen Endspurt hinlegen! Ach so und ab nächster Woche hab ich dann übrigens 3 Wochen Freizeit. Das realisiere ich im übrigen auch noch nicht wirklich! Das letzte Mal, dass ich mich einfach treiben lassen konnte ohne mir Gedanken machen zu müssen was nach dem Urlaub auf meinem Schreibtisch wartet, war gefühlt mit 15 Jahren, als man noch 6 Wochen Ferien hatte und sich um nichts Gedanken machen musste. Was waren das für schöne Zeiten! Ha, aber genau das Gefühl setzt hoffentlich ab kommender Woche bei mir ein, denn ab Mitte September wartet ein neuer, leerer Schreibtisch in der Speicherstadt auf mich…

 

Lieblingsdinge aus diversen Onlineshops:

1. House Doctor Verwahrungskorb, 16.81€ gesehen bei www.scandinaviandesigncenter.de // 2. Vase Stefy Square small, 4.00€ gesehen bei www.bolia.com // 3. Vase Singolo Runde, 21.00€ gesehen bei www.bolia.com // 4. Vase Dayn’night, 5.00€ gesehen bei www.bolia.com // 5. Frame Away 60×80 cm, 49.00€ gesehen bei www.bolia.com // 6. Hübsch Interior Pouf, 94.00€ gesehen bei www.myadele.de

 

 

Lieblings-Hamburg-Tipp der Woche:

Letzten Donnerstag hat es mich für den Blog in die Speicherstadt verschlagen. Ich war zu einem Ikea Presseevent eingeladen und hatte die Möglichkeit die ersten Highlights aus der HAY x IKEA Kollektion YPPERLIG sehen zu dürfen. Und nun ja was soll ich sagen? Es war Liebe! Die Kollektion ist übrigens ab Oktober in den Läden und hier siehst du schon mal meine Favoriten!

 

 

 

 

Nachdem Event war ich dann noch mit Freunden zum Essen verabredet und uns hat es in das „Neni“ in der Osakaallee 12 verschlagen. Ich habe im Vorfeld schon viel davon gehört und konnte es deswegen kaum erwarten dort zu essen. Alleine das Ambiente hat mich schon vollkommen überzeugt! Getoppt wurde es durch das Essen und das so unfassbar nette Personal! Da es schon dunkel war, hab ich leider nicht mehr die besten Bilder hinbekommen- aber ich kann dir versprechen, dass ich in Zukunft häufiger dort zu finden sein werde und dir dann mehr Bilder nachliefere! Oh und was übrigens auch genial ist: das NENI befindet sich im 25hours Hotel Altes Hafenamt und die Boiler Man Bar befindet sich direkt nebenan. Deswegen mein Tipp für dich falls du nicht aus Hamburg kommst: buch dir ein Zimmer im 25hours Hotel, genieß grandioses Essen im NENI und gönn dir nachher phänomenale Drinks in der Boilermann Bar! Mehr geht nicht, whooop whoop!

 

 

 

Lieblingsfoto der vergangenen Woche:

 

Ich wünsch dir eine tolle Woche!

 

 

 

1 Comment
  • Wolli

    September 4, 2017 at 2:56 pm Antworten

    Vielen Dank ich muss wirklich wieder mal zu Ikea. Was mir am besten gefallen hat ist die Hirschgeweih Lampe auf dem letzten Bild, passt perfekt in diesen Raum, ist aber warscheinlich DIY oder?

Post a Comment