wohn.glück - interior design hamburg | Dienstagslieblinge KW45
Hej, schön, dass du bei wohn.glück gelandet bist. Ich bin Sarah und freue mich, dass du mich bei meiner ständigen Suche nach neuem Interior und meinem Hamburger Leben begleitest. Mich hat es vor 6 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen. Ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder aufs Neue zu entdecken. Wenn ich in einem Laden mit schönen Möbeln oder Dekorartikeln stehe, muss ich mich zurückhalten um nicht alles Zuhause um dekorieren zu wollen. Und ich kann dir eins sagen: in Hamburg gibt es viele solcher Läden. Deswegen musste meine Wohnung schon einiges über sich ergehen lassen, wobei sich der Mix aus skandinavischem Stil und alten Fundstücken treu geblieben ist. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.
Wohnglück, wohn.glück, WOHNGLÜCK, WOHN.GLÜCK, wohnglueck, wohn.glueck, hamburg, Hamburg, HAMBURG, Design, design, interior, INTERIOR, skandinavisch, scandinavian, living, home, leben, Leben, Möbel, Deko, Dekoration, Decoration, style, Stil, stilvoll, Stadt, City, HH, Germany, Danish, Swedish, stories, Home, HOME, Sarah, Ramroth, Sarah Ramroth, Einrichtung, Umgestalten, DIY, Do it yourself, do, it, yourself, hej, living, blog, Geschichten, Menschen, People, Restaurants, travel, reisen, Reisen, Tips, instagram, facebook, pinterest, Bloggerin, WOHNGLUECK, einrichten, Gestalten, umgestalten, Gestaltung, besonders, schön, gemütlich, stylish, fancy, awesome, beautiful, Möbel, furniture, hashtag, social media, social, Hansestadt, Hafen, interiorblogger, interiordecor, germaninteriorblogger, details, Detail, Wohnung, Zuhause, Interiorstyling, wohnen, Küche, kitchen, bedroom, room, extra, Skandinavien, clean, Minimalismus, minimal, Raumgestaltung, Raum, house, kreativ, creative, Kreativität, creativity,
2008
post-template-default,single,single-post,postid-2008,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Dienstagslieblinge KW45

Long time no see…

 

und das liegt natürlich einzig und allein am Umzug und daran, dass ich aktuell noch kein Internet bei mir in der Wohnung habe. Das ist übrigens auch so ein Mysterium was ich mit jedem Umzug beobachte: das Internet funktioniert NIE direkt! Grmpf! Ein Punkt, der mich immer wieder aufregt. In diesem Zusammenhang möchte ich auch nochmal auf das kompetente Serviceteam von diversen Internetanbietern hinweisen. Nicht! Aber whuussaaa! Ich komm mal lieber wieder zu den schönen Dingen, die aktuell bei mir passieren, denn wie gesagt: ich bin umgezogen! Ich erwähne das nur nochmal falls du das bis dato noch nicht mitbekommen hast (was im übrigens sehr schwierig wäre, weil ich auf allen Kanälen von nix anderem mehr rede). Oha ich merke gerade, dass ich wirklich viel zu lange nichts mehr geschrieben habe, ich fange nämlich an übertrieben weit auszuschweifen anstatt mal auf den Punkt zu kommen. Was in diesem Zusammenhang der Punkt ist? Ich LIEBE meine neue Wohnung, dass ich mein Glück gar nicht richtig fassen kann. Du denkst dir jetzt sicherlich ich bin vollkommen bekloppt, weil ich vorher ja auch schon eine wunderschöne Wohnung hatte. Und jahaaa- da stimme ich dir vollkommen zu! Aber diese Wohnung setzt irgendwie noch einen drauf! Vielleicht erinnerst du dich an die Szene als Carries Wohnung bei SATC renoviert wurde und sie gesagt hat, dass das jetzt eine Erwachsenenwohnung ist. Und genauso fühle ich mich momentan- als hätte ich einen weiteren Schritt gemacht! Neuer Job, neue (Erwachsenen-) Wohnung- 30er hier bin ich und ich bin verdammt bereit! Ab jetzt kann die Zeit dann aber bitte etwas langsamer gehen, sonst komm ich zu schnell an die 40 ran und dafür bin ich dann doch noch nicht bereit haha.

 

 

Ich finde es ja grundsätzlich etwas bekloppt zu sagen, dass einem eine Wohnung „Erwachsener“ vorkommt als die vorherige, weil woran soll man das schließlich festmachen? Ich glaube bei mir spielt es eine Rolle, dass ich mich von vielen Möbeln aus der alten Wohnung getrennt habe um in Neue zu investieren. Dazu gehört z.B. meine neue Garderobe von WOUD in die ich schon sehr lange verliebt bin. Oder aber mein Esstisch! Hach, ja mein Esstisch seufz…die größte Veränderung, die meine neue Wohnung nämlich mit sich bringt ist ein 3. Raum! Und obwohl ich eine absolute Niete bin was das kochen angeht, wird dieser Raum ein Esszimmer. In meinem Kopf ist das das Herzstück der Wohnung- einfach ein großer Holztisch mit vielen Stühlen, die viel Platz bieten für gesellige Abende mit viel Wein und intensiven Gesprächen mit meinen Liebsten. Die Realität sieht aktuell allerdings noch etwas anders aus: mitten im Raum, wo bald besagter Esstisch stehen soll, steht bis dato nur mein Wäscheständer, maunz… Auch ein Punkt mit dem ich mich seit einiger Zeit versuche zu arrangieren: auf Dinge warten! Doppelmaunz!

 

 

Vielleicht hast du ja über Instagram mein Fiasko verfolgt was die Suche nach dem perfekten Holz für meinen neuen Esstisch beinhaltet hat. Von Anfang an stand für mich fest, dass ich keinen fertigen Tisch kaufen möchte, sondern ein bißchen Individualität einbringen wollte. Über Kontakte bin ich an einen Tischler gekommen, der aktuell daran ist meine Wünsche umzusetzen. Und hätte er vorher gewusst worauf er sich da einlässt, hätte er vermutlich abgelehnt haha. Von Eiche, über Fichte bis Ahorn war nämlich schon alles dabei! Im Endeffekt ist es jetzt aber Esche geworden und ich kann es kaum abwarten das Endergebnis bald bei mir in der Wohnung zu sehen. Dafür warte ich also nur allzu gerne! Und während ich warte, grübel ich schon darüber welche Stühle ich am passendsten finde. Feststeht, dass es definitiv ein Mix aus verschiedenen Stühlen sein soll. Ein paar meiner Favoriten hab ich dir mal mit in meine Lieblingsdinge aus diversen Onlineshops gepackt, genauso wie einige Dinge, die ich aktuell schon bei mir in der Butze habe.

 

 

Ich werd mich jetzt zumindest schon mal für 2 Stühle entscheiden damit ich nicht bald einen Tisch habe, aber keine Sitzmöglichkeit und danach schleiche ich mich glaube ich einmal kurz auf den Spielplatz und gehe schaukeln um das Kind in mir wieder raus zu kitzeln, wo ich jetzt ja schließlich in einer Erwachsenenwohnung lebe…

 

 

Lieblingsdinge aus diversen Onlineshops:

 

1. TIDPUNKT Gardinenstange, 24.99€ gesehen bei www.ikea.com // 2. Stuhl TOWER -Clear Edition-, 49.01€ gesehen bei www.superestudio.de // 3. ferm Living – Ripple Gläser (4er-Set), 40.00€ gesehen bei www.connox.de // 4. ferm Living – Toilettenpapierhalter, schwarz 30.00€ gesehen bei www.connox.de // 5. ferm Living – Ripple Karaffe, 34.00€ gesehen bei www.connox.de // 6. Stuhl DRON, 74.00€ gesehen bei www.superestudio.de // 7. YPPERLIG Spiegel, 19.99€ gesehen bei www.ikea.com // 8. Stuhl METAL PIKO, 62.99€ gesehen bei www.superestudio.de // 9. IKORNNES Standspiegel, 99.00€ gesehen bei www.ikea.com

 

Oben findest du auch meine Lieblingsbilder der Woche und jetzt wünsche ich dir erstmal noch einen schönen Abend!

No Comments

Post a Comment