wohn.glück - interior design hamburg | Ein Wochenende mit altbremerhausmomente
Hej, schön, dass du bei wohn.glück gelandet bist. Ich bin Sarah und freue mich, dass du mich bei meiner ständigen Suche nach neuem Interior und meinem Hamburger Leben begleitest. Mich hat es vor 6 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen. Ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder aufs Neue zu entdecken. Wenn ich in einem Laden mit schönen Möbeln oder Dekorartikeln stehe, muss ich mich zurückhalten um nicht alles Zuhause um dekorieren zu wollen. Und ich kann dir eins sagen: in Hamburg gibt es viele solcher Läden. Deswegen musste meine Wohnung schon einiges über sich ergehen lassen, wobei sich der Mix aus skandinavischem Stil und alten Fundstücken treu geblieben ist. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.
altbremerhausmomente, Ein Wochenende mit, Wohnglück, wohn.glück, WOHNGLÜCK, WOHN.GLÜCK, wohnglueck, wohn.glueck, hamburg, Hamburg, HAMBURG, Design, design, interior, INTERIOR, skandinavisch, scandinavian, living, home, leben, Leben, Möbel, Deko, Dekoration, Decoration, style, Stil, stilvoll, Stadt, City, HH, Germany, Danish, Swedish, stories, Home, HOME, Sarah, Ramroth, Sarah Ramroth, Einrichtung, Umgestalten, DIY, Do it yourself, do, it, yourself, hej, living, blog, Geschichten, Menschen, People, Restaurants, travel, reisen, Reisen, Tips, instagram, facebook, pinterest, Bloggerin, WOHNGLUECK, einrichten, Gestalten, umgestalten, Gestaltung, besonders, schön, gemütlich, stylish, fancy, awesome, beautiful, Möbel, furniture, hashtag, social media, social, Hansestadt, Hafen, interiorblogger, interiordecor, germaninteriorblogger, details, Detail, Wohnung, Zuhause, Interiorstyling, wohnen, Küche, kitchen, bedroom, room, extra, Skandinavien, clean, Minimalismus, minimal, Raumgestaltung, Raum, house, kreativ, creative, Kreativität, creativity,
1903
post-template-default,single,single-post,postid-1903,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Ein Wochenende mit altbremerhausmomente

Dinge einschlafen lassen scheine ich ganz gut hinzubekommen. Erinnerst du dich daran, dass ich vor einiger Zeit mal die Rubrik „Ein Wochenende mit…“ ins Leben gerufen habe? Ja damals vor langer, langer Zeit…Shame on me, aber diese Rubrik ist irgendwie über die letzten Monate etwas eingeschlafen. Das möchte ich jetzt aber wieder ändern! Katsching (schreibt man das so?)!!! Okay ich muss ehrlich gestehen, dass ich es nicht auf eine wöchentliche Basis hinbekomme, wie ich es am Anfang groß angekündigt habe. Auch das kann ich im übrigen ziemlich gut: Dinge groß ankündigen und dann nicht durchziehen! Ähm hust! Ich komm hier grad irgendwie nicht ganz so gut bei weg.. Also versuch ich doch mal den Umschwung zu meinem heutigen Blogpost zu machen. Es ist nämlich mal wieder an der Zeit für „Ein Wochenende mit..“ und jahaaa- ich hab mir selbst dafür auf die Schulter geklopft! Was musst du noch wissen? Ich bin verliebt! Dieses Haus ist der Wahnsinn und Anne eine so sympathische und liebe Person, die ich euch mit ihrem Account altbremerhausmomente unbedingt ans Herz legen möchte! Oh und nicht zu vergessen: sie hat eine Werkbank in der Küche (!!!) und ist auch Besitzerin von einem Spind. Hach, mein Interiorherz hat sie blitzschnell erobert! So, jetzt halte ich aber mal meinen Mund und lass die liebe Anne zu Wort kommen!

 

 

 

Finally Friday! Meist findet man mich Freitagabends…

mit einem Glas Wein auf unserer Terrasse, wenn das Wetter mitspielt. Im Sommer sind wir ständig am Grillen, meistens laden wir dann noch spontan unsere Nachbarn oder ein paar Freunde ein. Ich finde es gibt nichts Schöneres, als mit tollen Menschen beim Essen zusammenzusitzen und gute Gespräche zu führen 🙂

 

 

 

Saturday morning I jumped out of bed… Meinen Samstagmorgen starte ich…

mit einem ausgiebigen Frühstück, meistens auf dem Balkon. Wir lieben es, einfach draußen zu sitzen und den Blick in die Gärten schweifen zu lassen. Das ist für mich einfach pure Entspannung 🙂 Wenn wir nichts weiter auf dem Zettel haben, fahren wir dann noch mit dem Rad zum Findorffer Markt.
 

 

 

Ich liebe es Samstagnachmittags…

im Garten rumzutüdeln. In unserer alten Wohnung hatten wir weder einen Garten, noch einen Balkon. Beides ist jetzt gar nicht mehr wegzudenken!! Auch wenn ich nicht gerade den grünsten Daumen habe, habe ich meine Pflanzen draußen dann doch noch ganz gut im Griff 😉

 

 

Cocktails oder Couch?

Auf jeden Fall Couch oder eben mit Cocktail auf der Couch (mein Mann macht mit die besten Mojitos, wie ich finde!). Die Discozeiten sind bei mir auf jeden Fall schon länger vorbei… Gerade durch meinen Beruf als Stewardess schlage ich mir ständig die Nächte um den Kopf, von daher bin ich immer total happy, wenn ich zu Hause mal frühzeitig ins Bett komme und eine Nacht am Stück durchschlafen kann 🙂

 

 

Sunday- I`m in love! Den Sonntagmorgen starte ich…

früh morgens mit einem Flohmarktbesuch auf der Bürgerweide. Ich liebe es, all die Stände abzuklappern, nach alten Schätzen zu suchen und auch mal eine Runde mit den Standbesitzern zu quatschen.

 

 


Das darf bei mir Sonntagnachmittag auf keinen Fall fehlen…

ein gute Tasse Kaffee mit einem frisch gebackenem Stück Kuchen.

 

 

20Uhr am Sonntag bedeutet für mich…

eingekuschelt auf dem Sofa zu liegen und einen guten Film zu schauen.

 


 

Danke, dass du dein Wochenende mit uns teilst liebe Anne, bevor du den Sonntagabend beginnst, hätte ich dann noch fix ein paar andere Fragen… Du und dein Mann habt ja ein Haus gekauft – wie häufig gestaltest du das neu? Beziehungsweise kann man mit einem Haus überhaupt jemals fertig sein?

So wirlich neu gestalten konnten wir das Haus noch gar nicht – Das liegt aber glaube ich daran, dass wir hier erst seit gut einem halben Jahr wohnen. Teilweise gibt es bei uns sogar immer noch „leere“ Ecken. Ich wollte mir mit dem Einrichten Zeit lassen und nicht alles von Anfang an vollstopfen. Meist kommt mir dann irgendwann spontan eine Idee, was gut passen könnte. Das muss dann wiederum so schnell wie möglich umgesetzt werden – zum Leiden meines Mannes 😀 Und ja, man ist definitiv nie fertig mit einem Haus!! Es gibt täglich was zu tun – Uns fehlen teilweise immer noch Fußleisten, Lampen usw.

 


Was ist dein liebstes Möbelstück in eurem Haus?

Schwierige Frage – da alles noch so „frisch“ ist, habe ich momentan viele Lieblingsstücke :-)) Eins davon ist auf jeden Fall unsere Werkbank, die wir als Kücheninsel nutzen. Ansonsten mag ich unser altes Küchenbuffet total gerne, was ein Familienerbstück ist und den Weichholzschrank in unserem Schlafzimmer.

 

 


Du wohnst ja in Bremen – was sagt dein Mann zu Umräumaktionen?

Der verdreht schon mal die Augen, wenn ich wieder mit irgendeiner spontanen Idee ankomme 😀 Allerdings kann ich ihm das auch kaum übel nehmen, ich glaube mit mir hat man es auch nicht immer ganz einfach. Letztendlich ergänzen wir uns aber sehr gut und ich kann ihn meistens von meinem Vorhaben überzeugen 😉

 

 

Wo kaufst du am liebsten deine Interieurschätze?

Ich bin ein riesen H&M Home und Sostrene Grene Fan (wir haben jetzt endlich auch einen in Bremen, juhu!!). Ansonsten finde ich oft tolle Schnäppchen auf ebaykleinanzeigen und natürlich auf Flohmärkten 😉 Ab und zu bestell ich dann auch mal was online, z.B. bei Westwing und seit kurzem haben es mir auch die Holländer angetan – Dort finde ich definitiv immer etwas & zum Glück sind wir auch schon in 1,5 Std. da 🙂

 

 

 

Abgesehen vom Interieur- was sind deine liebsten Frühstücks- bzw. Restauranttipps in Bremen?
 
Ein leckeres und dazu günstiges Frühstück mit reichlich Obst bekommt man auf jeden Fall bei Davvero im Viertel. Den besten Kaffee gibt es in meinen Augen beim Bremer Straßencafe. Ansonsten mag ich das Yellow Bird noch ganz gerne, hier gibt es vor allem auch ein super schönes Interior 🙂 Die beste Pizza Bremens bekommt man übrigens bei Vera Delizia.
 

Liebsten Dank, dass du uns an deinem Wochenende hast teilnehmen lassen. Genieß den Sonntagabend und morgen einen tollen Start in die Woche!

 

 

Und dir kann ich noch sagen, dass ich es zukünftig so machen werde, dass wenn ich eine tolle Wohnung bei Instagram sehe und die Person dahinter Lust hat hier gefeatured zu werden, du sie hier findest. Deal? I hope so! Hab einen feinen Sonntag!

No Comments

Post a Comment