wohn.glück - interior design hamburg | Ein Wochenende mit hej.mia
Hej, schön, dass du bei wohn.glück gelandet bist. Ich bin Sarah und freue mich, dass du mich bei meiner ständigen Suche nach neuem Interior und meinem Hamburger Leben begleitest. Mich hat es vor 6 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen. Ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder aufs Neue zu entdecken. Wenn ich in einem Laden mit schönen Möbeln oder Dekorartikeln stehe, muss ich mich zurückhalten um nicht alles Zuhause um dekorieren zu wollen. Und ich kann dir eins sagen: in Hamburg gibt es viele solcher Läden. Deswegen musste meine Wohnung schon einiges über sich ergehen lassen, wobei sich der Mix aus skandinavischem Stil und alten Fundstücken treu geblieben ist. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.
Wohnglück, wohn.glück, WOHNGLÜCK, WOHN.GLÜCK, wohnglueck, wohn.glueck, hamburg, Hamburg, HAMBURG, Design, design, interior, INTERIOR, skandinavisch, scandinavian, living, home, leben, Leben, Möbel, Deko, Dekoration, Decoration, style, Stil, stilvoll, Stadt, City, HH, Germany, Danish, Swedish, stories, Home, HOME, Sarah, Ramroth, Sarah Ramroth, Einrichtung, Umgestalten, DIY, Do it yourself, do, it, yourself, hej, living, blog, Geschichten, Menschen, People, Restaurants, travel, reisen, Reisen, Tips, instagram, facebook, pinterest, Bloggerin, WOHNGLUECK, einrichten, Gestalten, umgestalten, Gestaltung, besonders, schön, gemütlich, stylish, fancy, awesome, beautiful, Möbel, furniture, hashtag, social media, social, Hansestadt, Hafen, interiorblogger, interiordecor, germaninteriorblogger, details, Detail, Wohnung, Zuhause, Interiorstyling, wohnen, Küche, kitchen, bedroom, room, extra, Skandinavien, clean, Minimalismus, minimal, Raumgestaltung, Raum, house, kreativ, creative, Kreativität, creativity,
1108
post-template-default,single,single-post,postid-1108,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Ein Wochenende mit hej.mia

Hej,

 

bitte einmal copy – paste mit der folgenden Wohnung! Ich sag nur: helle Räume, viel weiß, Holz und ein unverkennbarer skandinavischer Touch! Na errätst du schon um wen es geht? Bei mir war es Liebe auf den ersten Blick als ich die Wohnung von hej.mia aka Stephanie Mia bei Instagram gefunden habe und seitdem bin ich ein ganz großer Fan! Umso mehr freue ich mich, dass die liebe Stephanie Mia uns ein Wochenende mit nimmt und wir ein bißchen mehr über sie erfahren dürfen. Dementsprechend laber ich jetzt nicht mehr so viel, sondern lasse hej.mia weiterreden!

 

 

Hej liebe Stephanie Mia,

schön, dass du bei „Ein Wochenende mit…“ dabei bist.  Als allererstes würde mich interessieren, ob du deine Wochenenden meist im Voraus planst oder eher auf dich zukommen lässt? 

Ich mag keine verplanten Wochenenden. Leider lässt sich das nicht immer vermeiden. Ich bin gerne spontan und möchte am Wochenende meine Zeit frei einteilen.

 

 

Freitag, der schönste Tag der Woche…

In der Regel arbeite ich freitags nur den halben Tag und bin daher schon ab Mittag Zuhause, was ich sehr genieße. Dann habe ich Zeit zum aufräumen und für Erledigungen. Um den Start ins Wochenende gebührend zu zelebrieren kaufe ich mir meist frische Blumen in einem kleinen Laden bei mir um die Ecke.

 

 

Freitagnachmittag- puh endlich Wochenende! … 

Oft findet man mich Freitagabends gemütlich auf der Couch mit einem Gläschen Wein. Vorher wird lecker gekocht.

 

 

Samstag…

Meinen Samstag morgen starte ich ganz in Ruhe mit einer Tasse Kaffee. Ich bin bei uns Zuhause die Frühaufsteherin. Ich genieße die Stille und das Gefühl von unendlich viel Zeit. Danach geht es auf den Markt zum einkaufen. Ich wohne relativ zentral daher kann ich alles gut zu Fuß erreichen, was ich sehr schätze.

 

 

 

Samstagabend, Hand auf`s Herz – Cocktails oder Couch? 

Cocktails 🙂 Wir treffen uns gerne mit Freunden zum Essen oder Kino. Im Sommer natürlich zum gemeinsamen grillen.

 

 

 

Sonntag, der entspannteste Tag der Woche! 

Den Sonntagmorgen starte ich/wir mit einem späten Frühstück. Sonntags nehmen wir uns gerne Zeit für uns und die Familie. Wir bestellen Sonntags auch einfach mal was vom Lieferservice.

 

 

Das darf bei mir am Sonntagnachmittag auf keinen Fall fehlen… 

20Uhr am Sonntag bedeutet für mich Serienzeit -> Netflix ganz entspannt im Bett.

 

 

Danke, dass du dein Wochenende mit uns teilst liebe Stephanie, bevor du den Sonntag beginnst, hätte ich dann noch fix ein paar andere Fragen: 

Wie häufig gestaltest du eure Wohnung neu? 

Nicht oft. Ich überlege lange, was für Möbelstücke ich kaufe bzw. wo ich es platziere. Daher spiele in nur mit wenigen Accessoires, die ich immer mal ändere. Ich mag es sowieso eher reduziert.

 

 

Was ist dein liebstes Möbelstück in eurer Wohnung? 

Schwer zu sagen. Ich kann dir sagen, was ich nicht mag. Meine Couch.  Mein Mann hatte sich damals durchgesetzt 🙂

 

 

Jetzt mal unter uns – was sagt denn dein Mann zu deinen Umräumaktionen? 

Mein Mann trägt das Ganze mit Fassung 🙂  Er ist Däne und liebt daher ebenfalls gutes Design und ein schönes Zuhause. Meistens auf jeden Fall (bis auf die Couch ;-))

 

 

Wo kaufst du am liebsten deine Interieurschätze? 

Ganz klar in Aarhus, Dänemark. Mein Mann kommt wie gesagt von dort, daher sind wir relativ oft in dieser wunderschönen Stadt. Es gibt dort tolle Stores, Retro Läden und natürlich Flohmärkte. Gerne kaufe ich aber auch Online.

 

 

Abgesehen vom Interieur- was sind deine liebsten Frühstücks- bzw. Restauranttipps in deiner Stadt Baden-Baden? 

Ich kann das RIZZI und Leo’s Restaurant in Baden-Baden empfehlen. Schmeckt immer gut 🙂

 

Liebsten Dank, dass du uns an deinem Wochenende hast teilnehmen lassen. Genieß den Sonntag und hab morgen einen tollen Start in die Woche!  

 

Und genau das wünsche ich dir auch! Hav en dejlig weekend hihi.. I`m so international..ähm hust!

 

 

No Comments

Post a Comment