wohn.glück - interior design hamburg | Eine Woche mit Mooi
Hej, schön, dass du bei wohn.glück gelandet bist. Ich bin Sarah und freue mich, dass du mich bei meiner ständigen Suche nach neuem Interior und meinem Hamburger Leben begleitest. Mich hat es vor 6 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen. Ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder aufs Neue zu entdecken. Wenn ich in einem Laden mit schönen Möbeln oder Dekorartikeln stehe, muss ich mich zurückhalten um nicht alles Zuhause um dekorieren zu wollen. Und ich kann dir eins sagen: in Hamburg gibt es viele solcher Läden. Deswegen musste meine Wohnung schon einiges über sich ergehen lassen, wobei sich der Mix aus skandinavischem Stil und alten Fundstücken treu geblieben ist. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.
Mooi Rostock, Wohnglück, wohn.glück, WOHNGLÜCK, WOHN.GLÜCK, wohnglueck, wohn.glueck, hamburg, Hamburg, HAMBURG, Design, design, interior, INTERIOR, skandinavisch, scandinavian, living, home, leben, Leben, Möbel, Deko, Dekoration, Decoration, style, Stil, stilvoll, Stadt, City, HH, Germany, Danish, Swedish, stories, Home, HOME, Sarah, Ramroth, Sarah Ramroth, Einrichtung, Umgestalten, DIY, Do it yourself, do, it, yourself, hej, living, blog, Geschichten, Menschen, People, Restaurants, travel, reisen, Reisen, Tips, instagram, facebook, pinterest, Bloggerin, WOHNGLUECK, einrichten, Gestalten, umgestalten, Gestaltung, besonders, schön, gemütlich, stylish, fancy, awesome, beautiful, Möbel, furniture, hashtag, social media, social, Hansestadt, Hafen, interiorblogger, interiordecor, germaninteriorblogger, details, Detail, Wohnung, Zuhause, Interiorstyling, wohnen, Küche, kitchen, bedroom, room, extra, Skandinavien, clean, Minimalismus, minimal, Raumgestaltung, Raum, house, kreativ, creative, Kreativität, creativity,
1389
post-template-default,single,single-post,postid-1389,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Eine Woche mit Mooi

Hej,

 

oh ich freu mich schon die ganze Zeit so sehr auf diesen Blogpost! Heute heißt es nämlich mal nicht „Ein Wochenende mit…“, sondern „Eine Woche mit Mooi“. So und jetzt fragst du dich sicherlich was dahinter steckt! Easy, erklär ich dir! Dazu gehen wir nach Rostock und zwar in die Kistenmacherstraße 19. Und da treffen wir auf die beiden mooien meisjes Daniela und Wibke! Die haben da nämlich vor einiger Zeit einen wundervollen Laden aufgemacht mit tollen Fashionteilen und living Produkten. Und da die beiden nicht nur diesen empfehlenswerten Laden haben, sondern selbst auch so ein Faible für Interior, dürfen Sie hier natürlich auf keinen Fall fehlen! Und richtig cool und witzig sind sie auch noch! OMG- mehr geht nicht! Also auf gehts…

 

 

Euer Alltag besteht ja nicht nur daraus den lieben Rostockern die schönsten Fashionteile anzudrehen. Deswegen bin ich sehr gespannt wie eine typische Woche bei euch so aussieht.  So und jetzt halte ich auch den Sabbel und lasse euch reden!
Schon wieder Montag – eher Yay oder Nay bei euch beiden und wieso?

Definitiv Yay! wenn wir da an unsere Montage beim vorherigen Arbeitgeber denken. Jetzt gehen wir jeden Tag mit Freude zu unserem Baby. Außerdem verschwimmen die Tage eh ineinander für uns 😀

 

 

Puuhh erst 16.00Uhr meist machen wir um diese Zeit…

Kunden beraten, bedienen, Ware nachfüllen, uns um unsere Social-media Seiten kümmern und parallel ein Käffchen trinken.

 

Finally! Den 1. Tag der Woche überstanden, jetzt gehts für uns…

ab nach Hause und den Feierabend genießen.

 


Dienstag! Da lest ihr natürlich als allererstes meine Dienstagslieblinge hihi, aber abgesehen davon beginnt der Tag für euch wie?

Wir kommen an räumen alles raus (Holzbank, Werbefahne, Blumenkübel und unser Willkommen-Schild) danach wird noch fix die Putzfrau gespielt, alle Lichter an und dann kommt das wichtigste DER ERSTE KAFFEE und dabei die Dienstagslieblinge lesen!!!

 

Dienstagsmittags finden wir besonders spannend…

Was der DHL, UPS oder GLS-Boy bringt 🙂 Wir freuen uns immer megamäßig darauf wenn unsere neu ausgesuchten Artikel endlich ankommen.

 

 

So, endlich können wir auch an diesen Tag einen Haken machen und das am liebsten so:…

Repeat vom Montag. „Zeit“ für uns selbst ist rar geworden. Aus diesem Grund versuchen wir sie bewusst zu genießen. Irgendwann ist auch mal Schluss und die Akkus müssen aufgeladen werden.

 


Bergfest! Wobei ihr ja auch Samstags geöffnet habt. Nervt euch das am Wochenende arbeiten zu müssen, wenn alle anderen frei haben?

Ehrlich gesagt ab und zu schon,… Der Samstag an sich ist nicht das Problem, eher die Dauer der Arbeitstage am Stück. Und es gibt ja auch noch Arbeit hinter den Kulissen 🙂
Zur Unterstützung haben wir jetzt aber unsere liebe Anela und sie ermöglicht es uns auch mal ein bis zwei Samstage im Monat frei zu haben.

 

 

Mittwochmorgen finden wir…

Ganz normal wie jeden anderen Morgen 🙂

 

Dum di dum wann geht der Tag bloß rum….

Das Gefühl haben wir eigentlich nur wenn wir gaaaaaanz alleine sind. Sonst vertreiben wir uns die Zeit mit Tratschen 😛

 

 

Am Abend lieben wir es…

Mit dem Rad in Richtung Couch zu radeln, hihi.
Mit der Selbstständigkeit lernt man ganz schnell zu entschleunigen. Ob mit DIY-Homeprojekten oder einfach nur hart chillen.

 
Und schon wieder Donnerstag! Gibt`s besondere Pläne?

Pläne schmieden haben wir uns abgewöhnt, haha. Sie werden meist über den Haufen geworfen. Wir waren noch nie so spontan wie in der Zeit der Selbstständigkeit.

 

 

Endlich Feierabend… Afterwork- ist das ein Thema für euch?

Ähm jaaa neeeee. 😀 Unser Afterwork spielt sich Donnerstags eher im Supermarkt ab. Irgendwann muss auch mal etwas eingekauft werden und unsere Wohnungen machen sich auch nicht von allein fit.

 

 

Friday, I`m in love… Ihr verbringt viel Zeit zu zweit im Laden- ganz ehrlich: gibt es da auch mal Zickerei?

Ja, wenn „die andere“ was geileres zu Essen hat. Nein Spaß,… na klar gibt es Meinungsverschiedenheiten aber ich denke wir haben gelernt damit easy umzugehen. wer nicht redet dem wird nicht geholfen. Und wir haben schon festgestellt wir gehen uns echt ziemlich selten auf die Ketten. (Das macht uns selbst Angst) Nein es ist definitiv das Zeichen den richtigen Partner an seiner Seite zu haben!

 

 

19.00Uhr am Freitag und ihr… Drinks ja oder nein?

Eher nein. Unsere Woche ist hier leider nocht nicht zuende und wir müssen Samstag fit im Laden stehen. Man könnte jetzt sagen, dass ein oder zwei Drinks nicht schlimm wären. Aber es nagt dann leider doch das regelmäßige Arbeiten an einem. Wir werden halt auch nicht jünger 😛

 


Samstagmorgen, gab es da auch schon mal Hangover oder sollte man sich das lieber nicht erlauben?

Schlechte Idee. Wir können mit Kater leider nicht den ganzen Tag lächeln und 100% geben.
Am verkaufsstärksten Tag bleibt kein Raum für Rückzug oder Ruhe nach einer feucht fröhlichen Nacht.
Da heißt es verzichten auf Party für die Existenz! Harte Worte, aber ehrlich.

 

 

Samstag um 12.00Uhr passiert meist folgendes bei uns im Laden…

Jubel – Trubel – Heiterkeit im Minilädchen 😀 Oft kommen am Samstag auch gern Freunde vorbei um uns mal wieder zu sehen und natürlich auch zum Schnökern.

 

Feierabend, Woche done! Jetzt….

Yay, jetzt gibt es noch gemütlich ein Bierchen oder wir sitzen mit Freunden zusammen.
Oh Gott das hört sich an wie bei Omis, aber harte Partys waren gestern. Gutes Essen und coole Sit-ins bei Freunden und Familie sind viel mehr Wert. Was haben wir davon dann am Sonntag, unser einziger freier Tag, mit Schlafentzug oder Kater zu kämpfen?

 

 

So und jetzt noch ein paar generelle Fragen!
Ihr habt so viel tolles Interieur bei euch. Wo bekommt ihr das?

Wir halten immer die Augen auf, wenn es um alte Möbelstücke und Vintagedekoration geht. Denn wir interessieren uns auch privat sehr dafür. Unsere Wohnungen haben auch stark Ähnlichkeit mit dem Stil des Lädchens.
Dennoch haben wir über die letzten Jahre auch Beziehungen zu verschiedenen Antikhändlern aufgebaut. Unsere tolle Vitrine ist auch von einem bekannten Antikhändler aus der Nähe. 🙂

 

 

Wenn ich in Rostock bin, wo gehe ich am besten hin und was darf ich auf keinen Fall verpassen?

Wenn man in Rostock ist muss man natürlich unser Minilädchen besuchen und sich somit die wunderschöne Innenstadt anschauen und ein lecker DDR-Softeis von der Eiswerkstatt essen. Warnemünde inklusive Strand ist natürlich Pflicht. Nichts geht über Sand zischen den Zehen und Sonne auf der Haut. Der Stadthafen ist ebenfalls ein Besuch wert. Hier trifft sich ganz Rostock grillt und spielt Kubb beim Blick auf den Sonnenuntergang.

 

 

Abgesehen von eurem Shop: wo kauft ihr am liebsten eure Möbel?

Die meisten unserer Möbel sind Erbstücke oder Fundstücke vom Flohmarkt und ebayKleinanzeigen. Wir leben dafür Möbeln einen zweiten Frühling zu ermöglichen. Ein individueller Einrichtungsstil ist für uns sehr wichtig und das klappt leider meistens nicht mit „Standart-Möbeln“ die einfach nur an Trends angepasst sind.
Wir sind beide eher Sammler von schönen und außergewöhnlichen Stücken und kombinieren sie so, dass es uns gefällt und zu unserem Leben passt. Es ist eher zweitrangig ob ein Teil die perfekte Farbe oder den perfekten Stil hat oder einen tollen Markennamen.
Wenn wir Herzen in den Augen bekommen, dann ist es das richtige Möbelstück oder Dekoteil für uns.
So herrscht bei uns beiden zuhause auch ein wilder Mix aus Lieblingsstücken, Mustern und Farbe.
Wir versuchen große Möbelketten zu meiden 🙂 Manchmal sind sie aber echt Gold wert, wenn es um Basics und Schnäppchen geht die schnell mal her müssen.

 

 

Oh danke ihr lieben Mooi-Mädels, es war mir ein Fest! Und jetzt genießt noch euren wohlverdienten Sonntag!

Ach so eine Sache hab ich allerdings noch! Wie du ja sicherlich weißt bin ich eher so die Farbneutrale Person, finde es aber immer grandios wenn andere so easy mit Farbe in der Wohnung umgehen. Und das können Dani und Wibke wirklich unfassbar gut, deswegen lohnt es sich auch definitiv den beiden mal einen Besuch bei Instagram abzustatten:

mooi._rostock // www.mooi-rostock.com

bohome.inad

felicitasww

No Comments

Post a Comment