wohn.glück - interior design hamburg | Game over. Play again?
Hej, schön, dass du bei wohn.glück gelandet bist. Ich bin Sarah und freue mich, dass du mich bei meiner ständigen Suche nach neuem Interior und meinem Hamburger Leben begleitest. Mich hat es vor 6 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen. Ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder aufs Neue zu entdecken. Wenn ich in einem Laden mit schönen Möbeln oder Dekorartikeln stehe, muss ich mich zurückhalten um nicht alles Zuhause um dekorieren zu wollen. Und ich kann dir eins sagen: in Hamburg gibt es viele solcher Läden. Deswegen musste meine Wohnung schon einiges über sich ergehen lassen, wobei sich der Mix aus skandinavischem Stil und alten Fundstücken treu geblieben ist. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.
Wohnglück, wohn.glück, wohnglueck, wohn.glueck, hamburg, Hamburg, Design, design, interior, skandinavisch, scandinavian, living, home, leben, Leben, Möbel, Deko, Dekoration, stories, Home, Sarah Ramroth, Einrichtung, Umgestalten, DIY, hej, living, blog, Bloggerin, einrichten, Gestalten, umgestalten, Gestaltung, Möbel, furniture, Hansestadt, interiorblogger, interiordecor, germaninteriorblogger, Wohnung, Zuhause, Interiorstyling, wohnen, Skandinavien, Minimalismus
2198
post-template-default,single,single-post,postid-2198,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Game over. Play again?

 

Hej,

 

na gehst du gerade nochmal im Kopf durch was du morgen Abend anziehst und ob das eigentliche ausgesuchte Kleid auch wirklich das richtige ist? Und ob du auch wirklich alles fürs Raclette gekauft hast und es vielleicht doch zu wenig Alkohol sein könnte? Diese Gedanken kenne ich nur allzu gut und hab ich mir auch bis vor kurzem gestellt. Aber jetzt ist alles eingekauft und ich bin dieses Silvester mal ganz verrückt und zieh einen silberfarbenen Jumpsuit an! Getreu dem Motto: Go for it, girl! Das ist übrigens auch mein Motto für das kommende Jahr! Ich bin ja eine Person, die sich an Silvester wirklich Vorsätze für das neue Jahr überlegt. Für 2017 war einer meiner Vorsätze mit wohn.glück durchzustarten und dass das wirklich so funktioniert hätte ich im Leben nicht gedacht! Was ich dieses Jahr alles erleben durfte und wen ich kennenlernen durfte, war ja der Wahnsinn! Ich bin ganz platt von all den lieben Nachrichten und Herzchen, die wohn.glück auf Instagram, Facebook und Co bekommt. Deswegen möchte ich dir noch einmal „Danke“ sagen, dass du so fleißig meine Blogposts liest und so treu dabei bist! Das bedeutet mir wirklich sehr viel!

Jetzt fragst du dich sicherlich, ob sich hier etwas im neuen Jahr ändern wird. Ich hab auch überlegt was ich vielleicht anders machen könnte, aber right now bin ich ganz happy so! Dementsprechend wirst du weiterhin jeden Dienstag meine Dienstagslieblinge bekommen. Hier werde ich maximal etwas an meinem Hamburg-Tipp-der-Woche ändern, aber das wirst du dann bald sehen. Dann wird es zusätzlich an jedem zweiten Sonntag im Monat ein „Ein Wochenende mit…“ geben und an jedem letzten Sonntag im Monat eine neue monatliche Blogreihe namens „Monatslieblinge“. Was sich dahinter verbirgt erfährst du schon bald hier! Du siehst in meinem Kopf sprudeln schon wieder die Ideen! Ich hab nämlich so unfassbar viel Lust auf das kommende Jahr und bin schon ganz gespannt was 2018 alles bringen wird. Ich kann dir jetzt schon verraten, dass die ersten Kooperationen für Januar / Februar mich dazu gebracht haben kreischend durch die Bude zu rennen, weil ich mein Glück kaum fassen konnte!

Was ist also mein Resümee für 2017? Mir hat dieses Jahr gezeigt, dass man unbedingt an seinen Traum glauben und diesen durchziehen sollte! Ich habe Entscheidungen getroffen vor deren Konsequenzen ich lange Schiss hatte um es ganz offen und ehrlich zu sagen. Den Job kündigen in dem man eigentlich safe ist? In eine neue Wohnung ziehen, obwohl es einem in der alten ja auch gut geht? Ich habe mich für beides in diesem Jahr entschieden und bin jetzt unfassbar dankbar dafür, dass ich mich getraut habe neue Wege einzuschlagen! Dadurch hab ich bis jetzt nicht nur tolle neue Erfahrungen gesammelt, sondern auch wunderbare neue Menschen kennengelernt! Aber abgesehen davon habe ich das Gefühl, dass ich in 2017 gewachsen bin (und nein, leider nicht von der Körpergröße). Ich traue mich für meine Meinung einzustehen und für Dinge zu kämpfen. Wo ich in der Vergangenheit vielleicht immer eher gefallen wollte, ist mir das mittlerweile ziemlich egal. Ich glaube das mir der Blog ganz gut dabei geholfen hat. Da ich hier so frei Schnauze bin, wie ich einfach nun mal bin und das anscheinend ganz gut ankommt. Glück gehabt, hihi. Manchmal sollte man einiges vielleicht hinter sich lassen um wachsen zu können. Huch, jetzt hau ich hier aber mal wieder einige Lebensweisheiten raus.

Ich möchte dir nur eins für 2018 ans Herz legen: Go for it, girl / boy! Du hast es dir verdient!

Happy Silvester!

No Comments

Post a Comment