wohn.glück - interior design hamburg | Mein Wochenrückblick No.11
Hej, schön, dass du bei wohn.glück gelandet bist. Ich bin Sarah und freue mich, dass du mich bei meiner ständigen Suche nach neuem Interior und meinem Hamburger Leben begleitest. Mich hat es vor 6 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen. Ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder aufs Neue zu entdecken. Wenn ich in einem Laden mit schönen Möbeln oder Dekorartikeln stehe, muss ich mich zurückhalten um nicht alles Zuhause um dekorieren zu wollen. Und ich kann dir eins sagen: in Hamburg gibt es viele solcher Läden. Deswegen musste meine Wohnung schon einiges über sich ergehen lassen, wobei sich der Mix aus skandinavischem Stil und alten Fundstücken treu geblieben ist. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.
Wohnglück, wohn.glück, WOHNGLÜCK, WOHN.GLÜCK, wohnglueck, wohn.glueck, hamburg, Hamburg, HAMBURG, Design, design, interior, INTERIOR, skandinavisch, scandinavian, living, home, leben, Leben, Möbel, Deko, Dekoration, Decoration, style, Stil, stilvoll, Stadt, City, HH, Germany, Danish, Swedish, stories, Home, HOME, Sarah, Ramroth, Sarah Ramroth, Einrichtung, Umgestalten, DIY, Do it yourself, do, it, yourself, hej, living, blog, Geschichten, Menschen, People, Restaurants, travel, reisen, Reisen, Tips, instagram, facebook, pinterest, Bloggerin, WOHNGLUECK, einrichten, Gestalten, umgestalten, Gestaltung, besonders, schön, gemütlich, stylish, fancy, awesome, beautiful, Möbel, furniture, hashtag, social media, social, Hansestadt, Hafen, interiorblogger, interiordecor, germaninteriorblogger, details, Detail, Wohnung, Zuhause, Interiorstyling, wohnen, Küche, kitchen, bedroom, room, extra, Skandinavien, clean, Minimalismus, minimal, Raumgestaltung, Raum, house, kreativ, creative, Kreativität, creativity,
1711
post-template-default,single,single-post,postid-1711,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Mein Wochenrückblick No.11

Hej,

 

während es draußen aktuell nur am regnen ist, erinnere ich mich nur allzu gerne an meinen letzten Sonntag zurück als ich in Scharbeutz in der Sauna lag! Take me back, please! Ich habe mir selbst als Ziel gesetzt, mir genau solche Auszeiten häufiger zu gönnen. Getreu dem Motto ‚Slowliving‘ haben Laura und ich dann auch direkt mal unser ganzes Wochenende unter dieses Motto gestellt!

 

 

Am Freitagnachmittag gab es aber zu allererst ein Shooting bei mir in der Wohnung, bevor es Abends nach Altona ging. Dort haben wir einen kurzen Abstecher zu ‚Ottos Burger‘ gemacht, bevor der Altonaer Sommer auf der Abendplanung stand. Was sich dahinter verbirgt? Ein Zirkuszelt plus 1 Monat wechselnde Konzerte.  Für mich und Laura ging es zu  ‚Me & my Drummer‘- ein Musiktipp, den ich von einer Freundin bekommen habe und ich kann dir wirklich nur sagen: Die Sängerin ist live einfach der Wahnsinn! Also abgesehen davon, dass sie eine Wahnsinns-Stimme hat, war sie einfach unfassbar lustig! So ein Gesamtpaket mag ich ja!

 

 

Was gehört mittlerweile zu jedem Wochenende bei mir dazu? Na klar, ein Besuch im Kropka! Und somit war ich nach einem kurzen Putzmarathon Zuhause dort mit Laura verabredet. Mein Faible für dieses Café brauch ich an dieser Stelle glaube ich nicht noch mal zu erwähnen, also lass ich lieber erneut Bilder sprechen:

 

 

 

 

Du hast vielleicht schon in meinen Dienstagslieblingen für diese Woche Bilder von dem Laden ‚Wohngeschwister‘ in Ottensen gesehen. An dem Shop sind Laura und ich Freitagabend zufällig vorbeigelaufen und hatten den dann für Samstags auf der Tagesplanung- Interiorshoppen geht ja schließlich immer!

 

 

Danach ging es für uns dann nur noch mit Netflix und dem Film ‚My Girl‘ auf die Couch- ein absoluter Klassiker, den ich dir definitiv nochmal ans Herz legen möchte!

So, aber komm ich doch lieber zurück zum am Anfang beschriebenen Sonntag! Der Wecker wurde mal früher als üblich für so einen Tag gestellt und somit lagen wir um 11.00Uhr auch schon in der ersten Sauna zum Schwitz-Marathon. Ach so für dich ist es jetzt wahrscheinlich ganz spannend zu wissen wo wir waren! Die Ostseetherme in Scharbeutz ist die Lösung! Für 23€ konnten wir dort 3 Stunden im Thermenbereich schwitzen. Fotos hab ich davon (leider) keine- ich hoffe das nimmst du mir nicht übel 😉

 

 

Was darf aber natürlich nicht fehlen, wenn man schon mal in Scharbeutz ist? You`re right- ein Strandspaziergang! Und somit ging es für uns nach dem saunieren völlig erschöpft an den Strand um uns eine Pommes zu gönnen (wir haben ja schließlich geschwitzt, ist dann ja im Endeffekt egal ob es von einer sportlichen Aktivität war oder nicht…ähm hust).

Aber auch das entspannteste Wochenende war irgendwann zu Ende und ich saß, schneller als ich wollte, schon wieder im Büro. Zum Glück aber auch nur am Montag, denn am Dienstag ging es für mich wieder mal raus in die weite Welt. Oder genauer gesagt nach Stuttgart! Hier bin ich noch bis Samstag bevor es über Münster zurück nach Hamburg geht. Ich muss in diesem Zusammenhang gestehen, dass Stuttgart wirklich einiges an tollen Cafés und Shops zu bieten hat. Meine persönlichen Highlights dieses Mal waren zum Beispiel das Café Misch Misch und der Butiq-Shop. Solltest du also aus Stuttgart kommen oder mal in der Nähe sein- hin da! Schau dir nur mal das Interieur an!

 

Misch Misch, Tübinger Str. 95

 

Misch Misch

 

Pano, Gerber Einkaufszentrum

 

Butiq, Fluxus

 

Benjamin Hanus, Büro für Gestaltung

 

Benjamin Hanus, Büro für Gestaltung

 

Der krönende Abschluss für diese Woche ist allerdings die gemeinsame Zeit, die ich mit einer lieben Freundin und ihrer kleinen Familie verbringen durfte. Hach, warum können nicht alle meine Lieblingsmenschen in Hamburg leben?

1 Comment
  • Sandra

    August 15, 2017 at 4:50 pm Antworten

    Klingt und sieht nach einer designten Woche aus xD
    Die Blumen haben mir sehr gefallen *_*

Post a Comment