wohn.glück - interior design hamburg | Tschüss 2016
Hej, schön, dass du bei wohn.glück gelandet bist. Ich bin Sarah und freue mich, dass du mich bei meiner ständigen Suche nach neuem Interior und meinem Hamburger Leben begleitest. Mich hat es vor 6 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen. Ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder aufs Neue zu entdecken. Wenn ich in einem Laden mit schönen Möbeln oder Dekorartikeln stehe, muss ich mich zurückhalten um nicht alles Zuhause um dekorieren zu wollen. Und ich kann dir eins sagen: in Hamburg gibt es viele solcher Läden. Deswegen musste meine Wohnung schon einiges über sich ergehen lassen, wobei sich der Mix aus skandinavischem Stil und alten Fundstücken treu geblieben ist. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.
Wohnglück, wohn.glück, WOHNGLÜCK, WOHN.GLÜCK, wohnglueck, wohn.glueck, hamburg, Hamburg, HAMBURG, Design, design, interior, INTERIOR, skandinavisch, scandinavian, living, home, leben, Leben, Möbel, Deko, Dekoration, Decoration, style, Stil, stilvoll, Stadt, City, HH, Germany, Danish, Swedish, stories, Home, HOME, Sarah, Ramroth, Sarah Ramroth, Einrichtung, Umgestalten, DIY, Do it yourself, do, it, yourself, hej, living, blog, Geschichten, Menschen, People, Restaurants, travel, reisen, Reisen, Tips, instagram, facebook, pinterest, Bloggerin, WOHNGLUECK, einrichten, Gestalten, umgestalten, Gestaltung, besonders, schön, gemütlich, stylish, fancy, awesome, beautiful, Möbel, furniture, hashtag, social media, social, Hansestadt, Hafen, interiorblogger, interiordecor, germaninteriorblogger, details, Detail, Wohnung, Zuhause, Interiorstyling, wohnen, Küche, kitchen, bedroom, room, extra, Skandinavien, clean, Minimalismus, minimal, Raumgestaltung, Raum, house, kreativ, creative, Kreativität, creativity, Silvester, NYE, Silvesterabend
462
post-template-default,single,single-post,postid-462,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Tschüss 2016

Hej,

 

jetzt ist das Jahr 2016 also fast rum und irgendwie sind die meisten Leute sehr glücklich darüber. Ich muss sagen, dass ich ein ganz phantastisches Jahr 2016 hatte! Angefangen bei einem Thailandurlaub, über 3 Traumhochzeiten von lieben Freunden, meine Erfahrung als Trauzeugin und nicht zu vergessen mein 30. Geburtstag mit Lieblingsmenschen in Barcelona. Alles Momente an die ich mich nur allzu gerne zurückerinnere. Das Einzige was ich leider nicht so ganz hinbekommen habe war mit wohn.glück zu starten. Mein eigentlicher Plan war im Januar damit loszulegen, aber den Arsch so richtig hochbekommen hab ich dann erst im Dezember (Glück gehabt, so macht wenigstens das „Established in 2016“ noch Sinn- puh!). In der kurzen Zeit in der ich jetzt schon Blogbeiträge geschrieben habe, hab ich gemerkt wie ich dafür brenne und umso mehr freue ich mich in 2017 so richtig durchzustarten! Du kannst dich also auf viele spannende, lustige und unterhaltsame Blogbeiträge von mir freuen!

 

Da heute aber noch ein kleines Event namens Silvester ansteht und ich Gastgeberin für 7 liebe Freunde bin (wie konnte ich bloß?), hab ich jetzt noch einen kleinen Blogbeitrag für dich. Grundsätzlich solltest du wissen, dass ich kein besonderer Freund von Silvester bin. Jedes Jahr der gleiche Drang die beste Party zu finden und an sich bis zum letzten Tag nicht zu wissen was man machen soll, strengt mich immer etwas an. Aus diesem Grund hab ich dieses Jahr mit einer Freundin geplant einfach mal in Hamburg zu feiern. Macht ja irgendwie auch Sinn- die meisten Leute kommen für Silvester nach Hamburg und wir fliehen jedes Jahr! Ursprünglich mit 4 Leuten geplant ist die Gruppe zu 8 herangewachsen. Da meine Küche leider nicht für 8 Personen ausgestattet ist, hab ich die Gelegenheit genutzt mir neue Küchenaccessoires zu kaufen. Die ideale Adresse dafür: Soestrene Grene! Nur soviel: ich habe wirklich Glücksgefühle in dem Laden! Eine skandinavische Kette, die aktuelle Trendsachen zu Wahnsinns Preisen anbietet (dazu bald mehr in einem anderen Blogbeitrag).

 

img_7766

 

Mein eigentliches Farbkonzept bestand aus Grau, Weiß, Mint und alles sollte clean sein (Überraschung!). Tja allerdings war diese Wunschvorstellung nur in meinem Kopf wie ich vorhin festgestellt habe.  Für meine Verhältnisse ist mein Silvestertisch sehr bunt geworden, aber irgendwie bin ich total happy damit wie es jetzt im Endeffekt geworden ist. Manchmal muss man sich vielleicht von seinen Ursprungsplänen verabschieden um sich von Neuem überraschen zu lassen. So das war`s jetzt auch mit meinem philosophischen Einsatz 🙂 Gleich besteht nur noch die Frage darin wo der Raclettegrill hin passt…

 

img_7763

 

 

img_7778

 

Jetzt wünsche ich Dir aber erstmal einen wundervollen Silvesterabend im Kreise deiner Liebsten oder aber auf der Party des Jahres und vor allem viel Glück und Gesundheit für 2017.

Skol!

 

img_7779

No Comments

Post a Comment