wohn.glück - interior design hamburg | Dienstagslieblinge KW05.19
Hej, schön, dass du bei wohn.glück gelandet bist. Ich bin Sarah und freue mich, dass du mich bei meiner ständigen Suche nach neuem Interior und meinem Hamburger Leben begleitest. Mich hat es vor 6 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen. Ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder aufs Neue zu entdecken. Wenn ich in einem Laden mit schönen Möbeln oder Dekorartikeln stehe, muss ich mich zurückhalten um nicht alles Zuhause um dekorieren zu wollen. Und ich kann dir eins sagen: in Hamburg gibt es viele solcher Läden. Deswegen musste meine Wohnung schon einiges über sich ergehen lassen, wobei sich der Mix aus skandinavischem Stil und alten Fundstücken treu geblieben ist. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.
wohnglück, wohn.glück, wohnglueck, wohn.glueck, hamburg, Hamburg, Design, design, interior, skandinavisch, scandinavian, living, home, leben, Leben, Möbel, Deko, Dekoration, stories, Home, Sarah Ramroth, Einrichtung, Umgestalten, DIY, hej, living, blog, Bloggerin, einrichten, Gestalten, umgestalten, Gestaltung, Möbel, furniture, Hansestadt, interiorblogger, interiordecor, germaninteriorblogger, Wohnung, Zuhause, Interiorstyling, wohnen, Skandinavien, Minimalismus
3974
post-template-default,single,single-post,postid-3974,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Dienstagslieblinge KW05.19

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung + Affilitelinks.

 

Bist du bereit für die Top News, die mir in der letzten Woche ein dickes Grinsen ins Gesicht gezaubert haben?

 

Die Ausstellung von Christoph Niemann „Im Auge des Betrachters“, die aktuell im Literaturhaus München zu sehen ist. Absolut empfehlenswert! Ich habe selten so viel bei einer Ausstellung gelacht. Mit einer Mischung aus Ironie und Ernsthaftigkeit holt er mit seinen Bilder jede Altersklasse ab und trifft den Nagel auf den Kopf.

 

 

Du denkst dir jetzt: „ist ja schön und gut, aber ich wohne nicht in München und werde auch in Kürze keinen Städtetrip dahin machen!“ Gar kein Problem! Auf Netflix gibt es eine Doku über Christoph Niemann, die ich mir direkt im Anschluss an den Besuch im Literaturhaus angeschaut habe und dir sehr empfehlen kann. „Abstrakt: Design als Kunst“ auf Netflix.

 

Schwupp di Wupp ist der Januar auch schon wieder vorbei! Einige von uns haben sich im ersten Monat des neuen Jahres sicherlich schon bestens mit ihren Neujahrsvorsätzen auseinandergesetzt (ich sag nur: mehr Sport treiben), die anderen überlegen immer noch, was sie sich überhaupt vornehmen möchten. Ich gehöre eindeutig zu der ersten Fraktion. Was meine Vorsätze für dieses Jahr sind und was sich eigentlich im vergangenen Jahr bei mir in der Wohnung abgespielt hat, erfährst du jetzt in meinem neuen Beitrag für „Sarahs Wohntagebuch“ auf wohnfreude.de.

 

Der Frühling ist da. Okay es fühlt sich zwar noch nicht so an, aber dieser wunderschöne Blumenstrauß ist doch zumindest schon einmal der perfekte Vorreiter für all die Blumen, die in Kürze wieder kommen werden. I like!

 

 

Ich bin verliebt. In ein Kissen. Es ist Rosa. Ich mag eigentlich kein Rosa. Ich habe allerdings gefühlt ewig nach einem Kissen für meine Couch gesucht und bin dann bei HAY fündig geworden. Und vor der dunkelgrauen Wand sieht Rosa auf einmal auch gar nicht mehr so schlimm aus.

 

 

HAY Kissen Dot Tint, 45x60cm rose, 79,00€ gesehen auf www.connox.de

 

 

Ich bin verliebt Pt.II. Diesmal ist es allerdings kein Möbelstück, sondern ein Mann. Genauer gesagt mein neuer Freund. Schmetterlinge und Wolke 7 as its best. Happy me. Ich sag nur Dauergrinsen in einer Tour.

 

Jetzt wünsche ich dir erstmal noch eine wunderschöne Woche 🙂

No Comments

Post a Comment