Sommer im Dachgeschoss: Tipps&Tricks für die Hitze

Leben im Dachgeschoss. Leben am Limit. So fühlt es sich an, sobald man sagt, dass man eine Wohnung im Dachgeschoss hat. „Viel Spaß im Sommer“ oder „Oha Ihr Armen, das wird im Sommer bestimmt unerträglich“ sind nur einige der Sätze, die Felix und ich uns in letzter Zeit anhören mussten. Ich kann nicht abstreiten, dass wir uns diesbezüglich nicht auch einige Gedanken gemacht haben. Ich erinnere mich in dem Zusammenhang nur allzu gerne an unsere Diskussion über Deckenventilatoren. 

 

Aber wie waren denn jetzt die ersten warmen Tage im Himmelloft? War es tatsächlich schon so warm, dass wir direkt wieder über unseren Auszug nachgedacht haben? Oder haben wir gute Tricks gefunden, wie man die heißen Tage auch im Dachgeschoss überstehen kann?

 

Mehr dazu erfährst du jetzt hier. Hüpf gerne mal rüber, denn ich bin mir sicher, du wirst dich wundern, wie es wirklich ist. Hehe. 

Kategorien Wohnfreude
Sarah Ramroth

Mich hat es vor über 8 Jahren in die wunderschöne Stadt Hamburg verschlagen und ich liebe es hier über Flohmärkte zu schlendern, Tage am Elbstrand zu verbringen und mit Freunden Hamburg immer wieder auf’s Neue zu entdecken. Ich wollte einen Blog schaffen auf dem ich meine Leidenschaft für Interior und Hamburg verbinden kann und deswegen kam mir die Idee zu wohn.glück. Mit Ecken und Kanten, aber dafür mit einer großen Portion Leidenschaft.

2 Kommentare zu “Sommer im Dachgeschoss: Tipps&Tricks für die Hitze

  1. Avatar

    Was wunderbar bei Hitze hilft ist eiskalte Buttermilch 🙂
    und viele kalte Getränke – auch wenn Sportler sagen „oh nein, davon schwitzt man noch mehr!“, was solls – MIR hilfts! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.